Tonika

30.- Franken pro 75 ml Flasche mit Sprühaufsatz

hier im Verkauf zur äusserlichen Anwendung als Gesichts- oder Haartonikum

spagyrische Pflanzenessenzen

 

Unsere Tonika entwickelten sich im laufe der Zeit mit Einflüssen aus verschiedensten Bereichen und Erfahrungen. Allem zugrunde liegt die Alchemie, in unserem Verständnis mit ihrer Einfachheit und ihrem grossen Mysterium.

Spagyrik bezeichnet die alchemistischen Pflanzenaufbereitungen, das Wort besteht aus zwei griechischen Begriffen:

“spao” herausziehen, trennen, teilen”

“ageiro” sammeln, zusammenfügen, verbinden, vereinen

Während der Trennung und Wiedervereinigung bei spagyrischen Aufbereitungsprozessen von Pflanzen werden deren Wirkkräfte freigelegt und erhöht.

 

Ein alter und oft zitierter Satz der grossen Alchimisten

“solve et coagula, et habebis magisterium”

löse und binde, und du wirst das Magisterium haben

 

Uns fasziniert die Alchemie, da sie den Künsten der alteuropäischen, altägyptischen, altindischen und altchinesischen Praktiken zugrunde liegt. In dieser Aufzählungsfolge, von Europa nach China, immer weiter zurück in die Vergangenheit. Manche Alchemisten wendeten komplexe Arbeitsvorgänge an und andere liebten die Simplifizierung. Alle haben sich mit den kosmischen Einflüssen auseinander gesetzt und betrachteten den Mikrokosmos im Makrokosmos und umgekehrt.

Alchemie ist, ja in unserem Verständnis, Prozesse mit dem Zauber des Momentes in einer kraftvollen Essenz zu vollenden

von der Pflanze zum Tonika, von der Wurzel zum Blütenduft, vom wohligen Körper zum strahlenden Geist

 

amriza

griechisch: “amph” um . . . herum; “rhiza” Wurzel

sanskrit: “amrita” Lebenselixier, Quintessenz, weise Worte

die drei Schätze * * * Mercurius, Sulphur & Sal

 

bei unserer einfachen Spagyrik teilen wir die Pflanze in drei Aspekte auf und vereinen sie wieder

Hydrolat   – seelische Aspekte

Tinktur     – geistige Aspekte

Asche         – körperliche Aspekte

die Tinkturen stellen wir aus dem zuvor destillierten Pflanzengut und biologischem Weingeist oder Apfelschnaps aus dem eigenen Garten her. Nach dem alkoholischen Auszug werden die Pflanzenteile über dem Feuer oder in einem Ofen zur Asche gebracht. Gärungsprozesse wenden wir zur Zeit keine an.

 

Mischverhältnis: 88% Hydrolat und 12% Tinktur

Tonika in unserer Naturkosmetik

die meisten unserer Produkte werden mit den spagyrischen Essenzen angereichert